{Rezension} - Dark Wings


Hallo zusammen! Heute gibt es die Rezension zu "Dark Wings" von Kat Reid. Das Ebook habe ich über NetGalley zur Verfügung gestellt bekommen, vielen lieben Dank dafür :)

(Foto - Ullstein )
                                                     
 Informationen
Titel - Dark Wings
Autor - Kat Reid
Verlag - Forever
Preis - 4,99€ (D)
Format - Ebook
Seiten - 300 Seiten
ISBN -  13 9783958181854
Erscheinungsdatum - 01.05.2017
Wo kaufen? - Forever by Ullstein

Inhalt/Klappentext
Fio weiß, dass sie besser die Finger von dem heißen Typen lassen sollte, den sie auf ihrem Heimweg in der U-Bahn kennenlernt. Als er jedoch wenig später ihr Leben vor zwei Angreifern rettet und sie im Gegenzug um ein Date bittet, kann sie ihrem Retter den Wunsch nicht ausschlagen. Sie ahnt nicht, dass Zac sie nur als Mittel zum Zweck sieht – und dass ihre Vergangenheit ein düsteres Geheimnis birgt, das sie nur mit seiner Hilfe aufdecken kann. Denn die Attacke war kein Zufall, und nicht nur Fios Leben, sondern auch ihre Seele ist in Gefahr …

Meinung
Als erstes fangen wir mal beim Offensichtlichsten an- dem Cover. Mädels, das ist doch mal ein Hingucker, oder? Mir gefällt die Umsetzung total gut und auch der Wald im Hintergrund passt sehr gut zum Inhalt.
Kat Reid ist eine deutsche Autorin und ihr Schreibstil war wirklich sehr angenehm zu lesen. Wir wechseln hier zwischen den Perspektiven von Fio und Zac, was es uns als Leser einfacher macht, alles zu verstehen. Im Schreibstil ist aber auch ein Kritikpunkt für mich, da mich die Wiederholungen teilweise wirklich genervt haben. Es wurde nicht umschrieben, sondern es hieß immer nur "Fio" und da kam es schon mal vor, dass man 5 Sätze hintereinander gefühlt in jedem Satz 3 Mal "Fio" gelesen hat.
Allgemein war das Buch aber sehr unterhaltsam und was Nettes für Zwischendurch. Zac hatte etwas mysteriöses an sich, weshalb man auch während des Lesens immer mal wieder drüber nachgedacht hat, was denn mit ihm ist. Warum er so abweisend ist, aber gleichzeitig auch nicht. Die Auflösung bekommen wir natürlich am Schluss und der hat mir auch gefallen.
Im Großen und Ganzen kann ich also sagen, dass das Buch keine schwere Lektüre ist und ich es auch schnell durchgelesen habe. Es hat mich unterhalten, aber mich nicht komplett vom Hocker gehauen. Wenn ihr gerade in einer Leseflaute steckt und etwas leichtes lesen möchtet, könnte das Buch genau das Richtige für euch sein. Und für den Preis kann man nicht viel falsch machen!


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen