{Rezension} - Unsterblich - Tor der Ewigkeit




Hey Lesemäuse! Heute habe ich die Rezension von Julie Kagawa's „Tor der Ewigkeit“ für euch. Das Buch habe ich freundlicherweise vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt bekommen und habe mich riesig darüber gefreut.

Informationen
Titel - Unsterblich - Tor der Ewigkeit
Autor - Julie Kagawa
Verlag - Heyne Verlag
Preis - 9,99€ (D)
Format - Taschenbuch
Seiten - 496 Seiten
ISBN - 978-3-453-31815-1
Erscheinungsdatum - 09.01.2017
Wo kaufen? - Randomhouse

Inhalt/Klappentext
Da dies der dritte und somit finale Band der Unsterblich Trilogie von Julie Kagawa ist, möchte ich hier ausnahmsweise mal keinen Klappentext einfügen. Wenn ihr den Klappentext aber dennoch lesen wollt, könnt ihr diesen gerne hier *klick* nachlesen.

Für alle, die die Reihe nicht kennen und Interesse daran haben, möchte ich euch den Klappentext von Band 1 gerne hier einfügen:
Dunkelheit ist über die Welt gekommen. Die Städte liegen in Ruinen, und über die letzten Menschen herrschen Vampire. In dieser Welt lebt die ebenso eigensinnige wie mutige Allie. Um zu überleben, stiehlt und plündert sie in den gefährlichsten Gegenden. Als Allie eines Nachts von einem mächtigen Vampir erwischt wird, stellt sie dieser vor eine unglaubliche Wahl: Tod oder Unsterblichkeit. Allie wird selbst zum Vampir und nutzt ihre neue Macht, um sich einer Rebellengruppe anzuschließen. Zum ersten Mal in ihrem Leben lernt sie Freundschaft und sogar Liebe kennen. Nur wie lange kann sie ihren Blutdurst noch unterdrücken?

Meinung
Achtung: könnte eventuell Spoiler enthalten!
Ich habe so lange auf den dritten Band gewartet und mich nun riesig gefreut, dass ich das Buch zum Rezensieren zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ich liebe die Cover der Bücher und die Drei sehen wirklich ganz toll zusammen im Regal aus. Der Schreibstil von Julie Kagawa hat mich ab dem ersten Band in seinen Bann gezogen und auch in diesem Buch war ich wieder total überzeugt davon. Auch nach der langen Wartezeit kam ich wieder super in das Buch rein und hatte keinerlei Probleme damit, wieder Anschluss zu finden. Die Geschichte geht da weiter, wo sie aufgehört hat und hat mir auch wieder richtig gut gefallen. Kurzzeitig war ich wirklich genervt von gewissen Handlungen und ich denke, dass das jeder, der das Buch auch gelesen hat, nachvollziehen kann. Der Schluss hat mir wirklich gefallen und auch manche Wendungen, jedoch fand ich das eigentliche Ende ein wenig zu kurz! Julie Kagawa hat es geschafft, dass meine Gefühle Achterbahn gefahren sind und ich bin so traurig, dass diese tolle Reihe jetzt vorbei ist. Am liebsten hätte ich das Buch noch viel länger hinausgezögert, weil ich nicht wollte dass es tatsächlich endet. Die Reihe hat mir trotz des für meine Verhältnisse zu kurzen Endes richtig gut gefallen und ich würde es allen Fantasy-Fans ans Herz legen. Wenn ihr also ein spannendes Buch mit einer etwas anderen Vampirgeschichte lesen wollt, dann seid ihr bei der Unsterblich Reihe genau richtig!




1 Kommentar:

  1. Hay,
    Ich mag deinen Blog und deine Rezensionen wirklich unglaublich gerne, sodass ich gleich mal als Leserin da bleibe.:)
    Liebe Grüße Lilli
    von: http://ourlifearebook.blogspot.de/

    AntwortenLöschen