Kennt ihr Sweek?


Hallo ihr Lieben! Ich möchte euch heute gerne „Sweek“ (https://sweek.com/#/) vorstellen. Ich wurde von der lieben Kim Jana angeschrieben und sie hat mir eine Kollaboration angeboten. Da ich sowas noch nie gemacht habe und Sweek wirklich interessant finde, habe ich diese gerne angenommen und möchte euch nun davon berichten. Sweek ist eine App und eine Website, wo ihr sowohl Bücher lesen als auch schreiben könnt. Es ist quasi die deutsche Version von dem euch wahrscheinlich bekannten „Wattpad“. Natürlich ist das Ganze komplett kostenlos und ihr könnt die App online und offline benutzen. Das ist super praktisch, da ihr die Geschichten einfach speichern könnt und auch ohne mobile Daten darauf zugreifen könnt. So könnt ihr überall weiter lesen und auch an eurer Geschichte weiter schreiben!


Sweek ist in mehr als zehn Sprachen erhältlich und ihr könnt eure Geschichten in über 60 Sprachen veröffentlichen. Ihr habt außerdem die Möglichkeit, Kommentare und Geschichten mit Gefällt mir zu markieren. Wenn ihr als Geschichtenschreiber aktiv seid, bekommt ihr auch eine Benachrichtigung auf euer Handy, wenn eure Geschichte mit Gefällt mir markiert wurde. Außerdem könnt ihr eure eigene Geschichte mit dem Hashtag #Sweekoftheweek versehen und durch den Hashtag und die „Ausgewählt“ Kategorie eure Geschichte hervorheben. Unter „ http://publish.sweek.com/site/ „ findet ihr eine Self-Publishing Plattform, wo ihr eure Stories erstellen könnt. Ihr kennt wahrscheinlich alle Anna Todd – Sie hat nämlich das geschafft, wovon jeder träumt und das könnt ihr hier auch. Durch die starke Community von Sweek schafft ihr es, euch eine Fanbase aufzubauen und vielleicht kommt ihr dann auch mal so groß raus, wer weiß das schon! :)

Mir gefällt es auch sehr gut, dass ihr oben in der App ein kleines Menü habt. Dort könnt ihr auswählen zwischen „Populär | Topautoren | Klassiker | Unentdeckt | Kategorien“. Vor allem die Autorinnen, die unter den Namen „Johanna_Autorin“ und „LauraG“ schreiben, haben es mir angetan.

Mittlerweile gibt es sogar schon über 8000 hochgeladene Stories und 50000 Benutzer.

Momentan könnt ihr übrigens an einem Schreibwettbewerb teilnehmen, den ihr unter #sweeklove finden könnt. Wenn ihr genauere Infos dazu haben wollt, guckt euch gerne hier um -> " https://blog.sweek.com/de/writing-competition-sweeklove/ " Ihr könnt zwischen 3 Themen wählen, über die ihr schreiben wollt, aber es muss Inhalte einer Liebesgeschichte haben. Das Ganze geht bis zum 15. März und es gibt einige Preise zu gewinnen. Mitmachen lohnt sich also! :)

Falls ich euer Interesse geweckt habe, dann guckt euch die Seite doch einfach mal an unter https://sweek.com/#/ oder guckt im Appstore / Playstore nach der App „Sweek“, es lohnt sich wirklich. Und wenn ihr noch Fragen haben solltet könnt ihr auf der Webseite unter „Kontakt“ nachgucken und an die angegebene E-Mail Adresse schreiben! :)


1 Kommentar:

  1. Hallo Liz,
    ich kannte die App noch gar nicht. Vielen Dank, dass du sie hier vorgestellt hast. Zwar schreibe ich schon seit längerem nicht mehr, aber ich lese sehr viel.
    Da werde ich auf jeden Fall mal stöbern gehen!

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen