{Rezension} - Der Lauf des Lebens


Hallo ihr Lesemäuse! Heute möchte ich euch gerne "Der Lauf des Lebens" von Mona Jaeger vorstellen. Das Buch wurde mir von Randomhouse zum rezensieren zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür! :)

Informationen
Titel - Der Lauf des Lebens
Autor - Mona Jaeger
Verlag - Luchterhand
Preis - 18,00€ (D)
Format - Gebundenes Buch
Seiten - 192 Seiten
ISBN - 978-3-630-87501-9 
  Erscheinungsdatum - 24.10.2016
Wo kaufen? - Randomhouse
 
Inhalt/Klappentext
Es gibt Tage im Leben, die haben mehr Gewicht als die Wochen und Monate, die sie umgeben. Es gibt Momente im Leben, in denen die Zeit gleichzeitig stehenzubleiben und zu rasen scheint. Der erste Schultag kann ein solcher Tag sein, der erste Kuss ein solcher Moment. Manchmal mischen sich in solchen Momenten Triumph und Melancholie wie in der ersten Nacht in der eigenen Wohnung, manchmal ereignet sich etwas, das uns verändert, ohne dass es rückgängig zu machen wäre. Manchmal gehen solchen Momenten eigene Entscheidungen voraus, manchmal Eingeständnisse, die den Menschen ohnmächtig machen, manchmal ein unermesslicher Verlust. Sich scheiden lassen, sich eingestehen, dass man unter einer Depression leidet, jemanden begraben, den man liebt. All das sind Momente, die in den Erzählungen dieses Bandes eingefangen sind.



Meinung
Vorab muss ich sagen, dass ich es sehr schwierig finde, das Buch zu bewerten. Dazu aber später mehr. In "Der Lauf des Lebens" geht es um zwei Charaktere, die unabhängig voneinander sind, jedoch gehen die Themen immer weiter, wie man oben in der Inhaltsangabe erkennen kann. Da das Buch so wenige Seiten hat, habe ich sofort alles durchgelesen. Es war unterhaltsam und sehr objektiv geschrieben, mit wenig Platz für große Gefühle. So fiel es einfacher, das Buch zu verarbeiten und es war nicht so emotional, dass man noch lange drüber nachdenken musste. Natürlich ist es etwas Besonderes, wenn ein Buch nicht so sehr ins Detail geht, sondern eher die Schlüsselmomente aufgreift. Das Cover passt meiner Meinung nach sehr gut zum Buch, da es ebenfalls schlicht, was den Inhalt wiederspiegelt. Für mich war es auf jeden Fall ein außergewöhnliches Buch, da man so etwas sehr selten liest. Ich muss aber dazu sagen, dass ich, wie oben schon gesagt, hier eine Bewertung schwierig finde, da es nunmal die wichtigen Momente in einem Leben sind, die in "Der Lauf des Lebens" beschrieben werden.
Wer ein Buch lesen möchte, das auf Tatsachen beruht und keine Beschönigung mit sich bringt, der ist hier genau richtig. Ich hatte mir aber ein wenig was anderes vorgestellt, was jedoch nicht heißt, dass das Buch schlecht ist! Es ist einfach nur außergewöhnlich und nicht das, was man eigentlich so kennt.





 

Kommentare:

  1. Hey Liz,

    Ein toller Blog und eine tolle Reiz *_*
    Ich bleibe von nun an gerne als Leserin ;)

    Liebe Grüße
    Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich riesig und vielen Dank! :)
      Liz

      Löschen